It seems like the memory_limit on the server is too low for the background resize. Please set it minimum 60M and reload the page! You can disable this message in global configuration 'Frontend debug message' option.
Image not available

"Das hätte ich schon vor 15 Jahren benötigt. Nutzen Sie die Chance!"

Oliver Lungwitz

Daniel Babic

Image not available

"Ich würde mich feuen, wenn Sie weiterhin Seminare für die Postbank geben, dies ist eine echte Bereicherung."

Monika Janssen-Dürre

Daniel Babic

Image not available

"Eines der spritzigsten und informativsten Seminare, die ich in meiner 26-jährigen CEMEX-Laufbahn genießen durfte."

Klaus-Dieter Homburg

Daniel Babic

Image not available

"Viele vernünftige Ansichten fernab von '08-15-Stressmanagement-Tipps'. Sehr positiv!"

Lena Krone

Daniel Babic

Image not available

"Herzlichen Dank für das klasse Seminar. Es hat mich nicht nur für das Thema & Anzeichen für einen Burnout sensibilisiert, sondern auch Ängste genommen."

Alexander Rosenhäger

Daniel Babic

Image not available

"Vielen, vielen Dank für das ganz tolle Seminar. Ich kann es JEDEM nur empfehlen!"

Manuela Graf

Daniel Babic

Image not available

"Ein Jahr ist rum. Es hat mir geholfen, es hilft mir und wird mir weiter helfen!"

Daniel Babic

Daniel Babic

Image not available

"Ein sehr kurzweiliges Seminar. Das Ergebnis des Stressdiagnostiktests war sehr präzise. Vielen Dank für das tolle Seminar!"

Uwe Thiel

Daniel Babic

Image not available

"Ein Seminar, welches ich jeder Firma für ihre Mitarbeiter empfehlen würde."

Deborah Billmeier

Daniel Babic

Image not available

"Vielen Dank für die spannenden Stunden. Kann ich nur weiterempfehlen! Mir hat es sehr geholfen. Vielen Dank für diese schöne Zeit!"

Angela Fuchs

Daniel Babic

Image not available

"Das Seminar profitiert stark von der Persönlichkeit des Leiters, Herrn Kracke, der kompetent und einfühlsam durch den Tag führte. Die AVEM-Analyse ist ist ein echter Mehrwert und Highlight."

Wolfgang Müller

Daniel Babic

It seems like the memory_limit on the server is too low for the fade on load feature. Please set it minimum 60M and reload the page! You can disable this message in global configuration 'Frontend debug message' option.

Easy – in 3 Schritten zur psychischen Gesundheit

Es ist wie Kariesprophylaxe beim Zahnarzt. Auch dort geht man in der Regel nicht erst hin, wenn man bereits Schmerzen hat. Im Optimalfall können wir eine Versiegelung auftragen, wie wir es von den Backenzähnen bei Kindern kennen. Im Sinne von psychischer Gesundheit bzw. Burnout-Prävention ist eine ähnliche, präventive Herangehensweise zu empfehlen.

In 3 Modulen lassen sich die individuelle Ebene (Selfcare), die Führungskräfte- und die Organisationsebene nachhaltig, effizient und einfach bearbeiten.

Die Module können unabhängig voneinander durchgeführt werden und unterliegen keiner Reihenfolge. Im Sinne eines Gesamtkonzeptes ist jedoch die Umsetzung aller 3 Module zu empfehlen.

Modul 1 – Selfcare – Gelassen und sicher im Stress

Die Arbeitsfähigkeit und Gesundheit von Mitarbeitern sind in der Regel das wichtigste Gut eines Unternehmens. In der Zukunft wird dies noch deutlich an Wert gewinnen, wenn man an die Alterspyramide und die immer schwierigere Suche nach guten Arbeitnehmern denkt. Prävention wird dabei einen wichtigen Wettbewerbsfaktor darstellen.

Beim Jobfit Institut orientieren sich die konzeptionellen Inhalte des Selfcare-Präventionsprogrammes an dem von den Spitzenverbänden der Krankenkassen anerkannten Programm nach Kaluza. Optimiert und verfeinert wird es durch den Stressdiagnostik-Test AVEM (als Tool zur individuellen Gefährdungsbeurteilung von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin empfohlen) und durch Einzelgespräche. In diesen 4-Augen-Gesprächen werden neben dem Testaufbau und den individuellen Ergebnissen insbesondere individuelle Risiken und konkrete Optimierungsansätze aufgezeigt. Dies ist bei herkömmlichen Seminaransätzen in der Regel nicht der Fall. Dort wissen die Teilnehmer häufig nicht, wie die eigene Gefährdungssituation ist und ob bzw. welche Handlungsfelder vorhanden sind.

Das individuelle Stressmanagement/die individuelle Prävention und die individuelle Risikobetrachtung, an einem Burnout zu erkranken, wird in einem 2-tägigen Seminar behandelt.

Modul 2 – Gesund Führen

Führungskräfte haben einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter. Häufig fühlen sich die Führungskräfte allerdings überfordert mit dem Anspruch, Ihre Mitarbeiter gesund zu führen. Eine Rolle als betrieblicher Gesundheitsmanager wird von vielen propagiert, ist dabei aus unserer Sicht allerdings ein gravierender Fehler. Es ist von der Führungskraft einfach zeitlich und inhaltlich nicht zu leisten.

Wir zeigen stattdessen die Grenzen auf, in denen sich eine Führungskraft sicher und authentisch bewegen kann und geben ihnen Zuversicht und Motivation zur Umsetzung einer gesundheitsorientierten Führung.

Die konzeptionellen Inhalte orientieren sich nach Matyssek, Riechert und Mahlmann.

Das Seminar Gesund Führen ist ein 1-tägiges Seminar.

Modul 3 – Psychische Gefährdungsbeurteilung

Ziel ist es, Schwachstellen und Optimierungsansätze in den Bereichen Arbeitsinhalt/Arbeitsaufgabe, Arbeitsorganisation, soziale Beziehungen und Arbeitsumgebung aufzuzeigen.

Dazu wird im ersten Schritt eine Mitarbeiterbefragung durchgeführt. Nach Auswertung und Präsentation der Ergebnisse werden im Rahmen von halbtägigen Workshops konkrete Optimierungs-Maßnahmen erarbeitet.

Die psychische Gefährdungsbeurteilung auf Abteilungs- und Organisationsebene orientiert sich an Empfehlungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin bzw. der Unfallkasse des Bundes. Sie wird mit qualitativ hochwertigen Tools durchgeführt. Welches Tool für Ihr Unternehmen ideal ist, finden wir in einem partnerschaftlichen Prozess heraus.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild Hintergrundbild